Uwe Schloen

1958 geboren in Kuhstedt/ Niedersachsen

n

1981 – 83nFachoberschule fu00fcr Gestaltung, Bremen

n

1984 – 87nStudium der Bildhauerei / Malerei, Hamburg

n

seit 1987nfreischaffender Ku00fcnstler

1994 Preis der Jury, Preis des Kultusministeriums und Preis der Philip-Morris-Stiftung beimu00a0 europu00e4ischen Fru00fchjahrssalon Luxembourg

n

1999 Daniel-Spoerri- Stipendium, Italien

n

2003 Stipendium der Cranach-Stiftung, Wittenberg

n

Seit 2015 Gastdozent am Tartu Art College, Estland

n

Diverse Museumsausstellungen im In -undu00a0 Ausland